Gefährdungsbeurteilung

Sie sind aufgrund Ihrer Unternehmerpflichten den betrieblichen Gefährdungen auf der Spur und benötigen bei der Beurteilung Hilfe?

Gefährdungsbeurteilung

Jeder Arbeitgeber muss zum Schutz seiner Mitarbeiter Gefährdungen und Belastungen im Zusammenhang mit bestimmten Arbeitsplätzen, gefährlichen Stoffen, Maschinen und Anlagen etc. ermitteln, beurteilen und geignete Maßnahmen gegen festgestellte Gefahren festlegen.

Die Vielzahl der Rechtsgrundlagen

  • Arbeitsschutzgesetz,
  • Chemikaliengesetz,
  • Geräte- und Produktsicherheitsgesetz,
  • Betriebssicherheitsverordnung,
  • Gefahrstoffverordnung,
  • Biostoffverordnung,
  • Maschinenverordnung,
  • Explosionsschutzverordnung oder
  • Druckgeräteverordnung

stellt hohe Anforderungen an die Vollständigkeit und Richtigkeit der Bewertungen.

Wir ermitteln die Gefährdungen für Sie nach transparenten, standardisierten und behördlich anerkannten Methoden und dokumentieren die Beurteilung sowie die abgeleiteten Maßnahmen.

Sprechen Sie uns an!

Übrigens:
Demnächst erwartet uns das GHS "Global harmonized system of classification and labelling of chemicals" mit erheblichen Auswirkungen auf das Chemikalienrecht! Die Einstufungs- und Kennzeichnungsmethodik wird komplett geändert, R-Sätze zur Klassifizierung werden nicht mehr genutzt und neue Gefahrensymbole sind künftig zu verwenden. Die Einführung des Systems ist im Jahr 2008 geplant.